...Murks - Nein danke !...
Wir wollen das Thema fortsetzen mit unserem Motto:
'Qualität - JA bitte !'

In der Europäischen Woche der Abfallvermeidung vom 16. bis 24.11.2013 möchten wir in unserem Dialog.5 mit Ihnen in drei Workshops verschiedene Fragen diskutieren. Die Workshops konzentrieren sich auf spezielle Themen, alle sollen sich aber mit diesen Fragen beschäftigen:

  • Was muss getan werden, dass Qualität produziert und vermarktet wird ?
  • Was müssen die Hersteller tun, dass den Kunden „Qualität“ auch einen höheren Preis wert ist ?
  • Gibt es Forderungen an die Politik, einzugreifen ?
  • Wie sind die Anstrengungen der EU einzuschätzen, Hersteller zu nachhaltigerer Produktion anzuhalten (ecodesign-Richtlinie, etc.) ?

Die Begrüßung und Moderation von Dialog.5 übernahm Johannes Dietrich.

Nachbetrachtungen und Vorausblicke wurden von Dr. Bernd Gründel gemacht.

Alle Vorträge und Materialien finden Sie hier.

  • Workshop 1 (Qualität & Hersteller und Verbraucher),
    Moderation: Gerhard Kast
    • Impulsreferat von Holger Krumme & Edbill Grote, HTV GmbH: Qualitätssiegel – Qualität von Herstellern oder Qualität für Verbraucher
    • Impulsreferat von Dr. Heywon Seo, Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.: Qualität für Verbraucher
  • Workshop 2 (Qualität & Design),
    Moderation: Dr. Bernd Gründel
    • Impulsreferate von Dr. N. Marbach & S. Feucht, sustainable-design-center: Nachhaltiges Design – Ein Weg zur Qualität und Abfallvermeidung ?
  • Workshop 3 (Qualität & Nachhaltigkeit – Was ist zu tun ?),
    Moderation: Stefan Ebelt
    • Impulsreferat von Dipl.-Ing. Janis Winzer, IZM Berlin: Europäische Anknüpfungspunkte zu verschiedenen Richtlinien
    • Impulsreferat von Dr. Ralf Brüning, Dr. Brüning Engineering: Nachhaltigkeit in Herstellung und Konsum

Wir greifen wieder interessante und aktuelle Themen auf...

Laden Sie sich das Programm herunter: 'Programm'


Besuchen Sie die Webseiten von BESSER-nutzen.